Planungsrisiken vermeiden, Wirtschaftlichkeit erhöhen

Die Erfahrung zeigt, dass eine systematische Vorgehensweise in der Planung von Logistiksystemen äußerst selten anzutreffen ist. Mit der Kenntnis grundlegender Prinzipien der Logistikplanung lassen sich Fehlplanungen vermeiden und der Zeitaufwand zur Identifikation und Dimensionierung der passenden Lösungen wesentlich verkürzen. Insbesondere bei großen Projekten mit umfangreichen Warenflüssen sowie in Projekten mit starkem Wettbewerb unter den Lösungsanbietern ist die konklusive, nachvollziehbare Vorgehensweise und die zeiteffiziente Lösungsdefinition von großem Gewinn.

Kurzbeschreibung: Dieses Seminar bietet eine intensive Einführung in die systematische Planung von Automationsprojekten in der Logistik. Anhand klar definierter, eingängiger Planungsprinzipien lernen die Teilnehmer, wie sie ausgehend von den Planungsdaten des Kunden zum idealen Logistiksystem kommen und welche Parameter den Ausschlag für bestimmte Layout-Entscheidungen geben.

Inhalte: Terminologie und Überblick über Technologien und Anbieter ▪ Datenanalyse als Startpunkt der Systemplanung ▪ Produktivität als Optimierungsziel: Produktivität messen und optimieren ▪ Systemaufteilung und Allokation von SKUs zu Teilsystemen ▪ Optimierung vs. Flexibilität in der Variantenplanung ▪ Die Definition des Planungsziels und Arbeiten mit konfliktären Planungszielen ▪ Die Gefahr des Arbeitens mit Durchschnittswerten in der Systemplanung ▪ Engpässe in Materialflusssystemen und wie man mit ihnen umgeht ▪ Auswahl und Festlegung von Ladungsträgern ▪ Systemauswahl: Dynamische und statische Anforderungen balancieren ▪ Finden des richtigen Automatisierungsgrads in der Systemplanung

Zielgruppe: Vertriebsingenieure für Logistikanlagen, Sales Manager für Logistikanlagen, Logistik-Berater, Projektleiter für Logistik-Automationsprojekte in Industrie und Handel, Systemplaner bei Logistikdienstleistern

Sprache: Deutsch oder Englisch

Dauer: 2 Tage

Methodik: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion im Plenum

Ort: Inhouse-Seminar in Ihren Räumlichkeiten oder in geeigneten Tagungshotels, alternativ online per Videokonferenz (Zoom, Teams oder Skype)

Auf Wunsch führen wir mit jedem Teilnehmer ein vorbereitendes Einzelgespräch per Videokonferenz, um Wissensstand und Erwartungen festzuhalten und den Workshop noch enger an den Bedürfnissen der Teilnehmer orientieren zu können. Optional kann das Seminar auch auf Basis von Vorgesprächen und Datenerhebung auch als Workshop mit Ihren aktuellen Planungsprojekten durchgeführt werden.

Der PDF-Flyer zum Seminar kann hier heruntergeladen werden.

Haben Sie Interesse an diesem Seminar? Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage per Mail!